Die Fussball Bundesliga endlich auf allen Anbietern empfangen können

Das ist ein Traum vieler schweizer Fussball Liebhaber.
Seit 2013 läuft der Streit zwischen der Swisscom und praktisch allen anderen Anbietern.
Die Schweizer Wettbewerbskommission untersucht seitdem die Swisscom, und deren Tochtergessellschaften Cinetrade und Teleclub.

Auch Quickline und upc cablecom reichen erneut Klage gegen das Unternehmen ein endlich auch Live Sport Events wie dieBundesliga in der Schweiz übertragen zu dürfen.

Bisher stellt sich Swisscom stur, teilweise verständlich, denn ist der Live Sport nicht ein Haupt Verkaufsargument für Swisscom TV?
Das Ärgerniss bleibt aber das Swisscom in vielen Orten und Haushalten der Schweiz keine HD Qualität über Ihre älteren Leitungen bieten kann.

Zwar ist die Swisscom ehrlich, und man kann auch über Ihre Webseite überprüfen welche Bandbreite bei einem verfügbar ist, doch das wird einen Fussballfan wenig trösten.
Man kann sich entweder für einen Mitbewerber mit schnelleren Internet und besser Bildqualität entscheiden (meistens ein Kabelanbieter) und auf Live Sport verzichten, oder es in schlechter Qualität mit langsamen Internet über Swisscom beziehen.

Dieses Jahr laufen anscheinend die Verträge von Swisscom und Teleclub auf und dürfen nach WEKO nicht erneuert werden.
Heisst dies das nun bald alle Ihren Lieblingsclub in jedem Match unterstützen können? Oder wird sich wie bisher die Swisscom das Monopol sichern?
Was meint ihr?
Bisher hat es ja nicht mal mit dem Teleclub in HD über upc cablecom geklappt, obwohl dies von Teleclub seit letzten Sommer angekündigt war.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.